Aktivieren

Benutzer:Death the Kid

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Benutzer:Larsianer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benutzerseite
Gästebuch

LVcDyfd.jpg

Willkommen im Reich der Larsianer!

En Taro Tassadar, Adebt
schön, dass du dich hierher verirrt hast. Auch wenn meine Seite auf den ersten Blick sehr finster wirkt, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, so böse bin ich nun auch nicht (Muahaha...nein, Scherz) Die Farbgebung kommt von meinem Lieblingsanimecharakter Death the Kid (↑) .

Ich...

Absol Traumwelt.png
  • ...heiße Lars, der kleine Siberio.
  • ...Werde auch ab und zu mal ToddasKind, Toddas, Larschloch oder Larsianne genannt (Kein Kommentar).
  • ...Spreche manchmal in der dritten Person von mir und nenne mich Larsianer.
  • ...Larsianer nach Hause telefonieren!
  • ...bin 15 Jahre alt.
  • ...gehöre der Spezies der Larsianer an.
  • ...bin ein Psycho.
  • ...betreibe in meiner Freizeit die chinesische Kampfkunst Wing Tsun.
  • ...bin noch recht neu hier im Pokéwiki.
  • ...liebe Latein und Griechisch.
  • ...mag Death the Kid aus Soul Eater.
  • ...liebe Milchreis.
  • ...habe nicht das beste Gedächtnis.
  • ...bin etwas (sehr) tollpatschig und richte oft Chaos an.
  • ...bin sehr nervig.
  • ...plane eine großes Unternehmen zu gründen, das sich für den massenhaften Verkauf des leckeren Wing Tsuns einsetzt.
  • ...finde nie die richtigen Worte zum Schweigen.
  • ...du, er/sie/es, wir, ihr, sie
  • ...bin gerne mal für ein halbes ja tot und meld mich nicht mehr. :/
  • ...werde dich in mein Nest verschleppen und fressen.


User male Dieser Benutzer ist männlich.
1998 Dieser User ist 14 Jahre alt.
filbde.png Dieser User besitzt ein Filb-Profil. Sein Benutzername ist DeathTheKid.
RKCzQ2I.jpg Dieser User mag Death the Kid und seine Soul Eater Freunde.
Siegfried.png Dieser User ist Mitglied im Zitate-Projekt.
Help? Dieser User hat Angst vor , seiner Seite, Lasagne...

Die Geschichte der Larsianer

3EFdE.png
(Danke an Kewwer für diesen wundervollen Sprite)

Larsianer sind kleine Septimopusse und Bewohner des Merkurs. Wir wohnen im Innern des Merkurs, in einem gigantischen Tunnelsystem. Im Mittelpunkt des Merkurs wächst unser Gebieter, den wir verehren: Der große Kokonbaum. Aus den Kokons, die an ihm wachsen, schlüpfen jährlich tausende Larsianer. Der große Kokonbaum wurde von Q, dem allmächtigen Gott der Larsianer, erschaffen, um die Larsianer zu hüten. Larsianer, die reinen Herzens sind, begegnen Q in einer Vision und werden zu Executoren, dem höchsten Rang der Larsianer, ernannt. Sie verfügen nun über eine göttliche Gestalt. Die Götter, direkte Untergebene des Q, verändern ihren Namen in ein Zeichen, das ihren Charakter am besten beschreibt. Ich bin Z - Der Blitz, der für herrschaftliche Macht steht. Ich bin der mächtigste Larsianer, der aus einem Experiment des Larsianers Prof. Dr. med. Zeno enstanden ist. Durch dieses Experiment veränderte sich meine Farbe, die normalerweise Grün sein sollte(je dunkler, desto ranghöher der Larsianer), in ein ungewöhnliches Grau-weiß. Außerdem kann ich als einziger Larsianer die Stimme des großen Kokonbaums erhören. Larsianer verfügen über eine selten Fähigkeit. Mithilfer der Metamorpohse können sie sich in alles Erdenkliche verwandeln, solange, wie sie Kraft dazu haben. Aber die Larsianer besitzen auch Feinde - Bob und seine Crazynautenarmee. Bob und ich waren die ersten Larsianer. Wir durften uns entscheiden, ob wir lieber die Fähigkeit der Metamorphose wollen, oder ein Gehirn. Ich wählte Metamorphose, wie alle Larsianer nach mir, doch da Bob das Gehirn wählte, fühlte er sich ausgeschlossen und verschwand vom Merkur. Nachdem in der Galaxis umhergeirrt war, lies er sich auf einem kleinen Planeten nieder, umgab ihn mithilfe einer seiner verrückten Maschinen mit einem Gas, das allen Kreaturen seinen Willen aufzwängte und mutieren lies. So entstand seine Armee von Crazynauten. Der Planet ist uns heute als Saturn bekannt. Ich bin mit meinem Raumschiff auf der Erde abgestürzt und habe mich in einen Menschen verwandelt, um unterzutauchen. Jetzt untersuche ich die Bräuche der Menschen.

Pokémon, Pokémon, Pokémon!

Shuppet Traumwelt.png

Ich besitze die Editionen PTSSWW2 und R2PMD2. Außerdem besitze ich Super Smash Bros Brawl, was ja auch etwas mit Pokémon zu tun hat. Mein Lieblingspokémon ist 474.png Porygon-Z, da mir sein Aussehen gefällt und es einen äußerst hohen Spezial-Angriff hat. Außerdem beherrscht es meine Lieblingsattacke Triplette. Ich bevorzuge Pokémon vom Typ ElektroIC.pngElektro, aber auch vom Typ WasserIC.pngWasser. Außer Porygon-Z mag ich 405.png Luxtra,466.png Elevoltek,171.png Lanturn, 477.png Zwirrfinst,009.png Turtok und 503.png Admurai. Da man sich nur Feinde macht, wenn man cheatet und sagt, man cheatet nicht, gebe ich zu: Ich cheate gelegentlich. Das tue ich aber nur, um einmalig Event-Pokémon zu bekommen. Nur deshalb zu cheaten finde ich nicht schlimm, ich hoffe, ihr seht das genauso.

Laute, die gelegentlich aus meinem Mund fallen

„Wenn du nicht mit Weisheit beeindrucken kannst, verwirre mit Schwachsinn.“
– Lebensmotto
„Ich bin komisch, nicht haha komisch, sondern merkwürdig komisch, wie die Leute, die um 3 Uhr morgens das Lied "Babie Girl" auf volle Lautstärke drehen, um dann ihre nach Größe sortierten Küchengeräte aus dem Fenster zu werfen. Auf die Frage, warum sie das tun, antworten sie mit "Halten sie mal das Salz, mein Aquarium klingelt.". Daraufhin behaupten sie, sie hätten einen Hai mit einer Krawatte geschlagen, auf die Frage, ob der Hai die Krawatte trug, oder ob sie ihn mit dieser geschlagen hätten, lautet ihre Antwort: "Ja!"“
– Ich knapp beschrieben
„2mal2 ergibt bekanntlich immernoch 6.“
– Frag mich nicht, ich glaube ich hatte mal wieder eine Hirnstarre
„Nein, das ist normal für mich.“
– Antwort auf die Frage: "Du bist wirklich verrückt, oder?"
„Kewwer, gib Schopp mal einen Radierer, sonst muss ich mein Ding rausholen.“
– Das passiert, wenn mir das Wort "Mäppchen" entfällt.
„Das Schicksal ist ein mieser, mieser Verräter.“
– Einblick in meine Gedanken in 90% der Zeit meines Lebens.
„ABLATIVUS INSTRUMENTALIS!!!“
– Ich im Lateinunterricht(Fragt nicht)
„Menschen sind oft verwirrt, wenn ein Satz anders endet als sie Kartoffelbrei.“
– Ich, wenn ich aus meinem Hasuaufgabenheft zitiere.
„Ja...Ich geh dann mal meine Golfdfische bürsten!“
– Wenn mir langweilig ist