Aktivieren

Gut verkleidet ist halb gewonnen! (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von BW066)
Wechseln zu: Navigation, Suche
724 Der Kampf gegen den Angeber!Episoden726 Benny ergreift die Flucht nach vorn!
Gut verkleidet ist halb gewonnen!
ja アフロでGO!バッフロンはNO!! (Afro de GO! Buffron wa NO!!)
en Baffling the Bouffalant!
BW066.jpg
Informationen
Episodennummer 725 (15.18 (Nummer innerhalb der Staffel) / BW066 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 15, 2012
Erstausstrahlung JP 16. Februar 2012
Erstausstrahlung US 16. Juni 2012
Erstausstrahlung DE 23. Juli 2012
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay
Regisseur
Animationsleitung
Musik
Deutsches Opening Rivalen des Schicksals
Englisches Opening Rival Destinies
Japanisches Opening ベストウイッシュ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending 七色アーチ
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Gut verkleidet ist halb gewonnen! ist die 66. Folge von Best Wishes! und die 725. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash und seine Freunde sind auf dem Weg nach Panaero City, um dort den sechsten Einall-Orden zu erhalten. Als sie gerade eine Pause machen, bei der ihre Pokémon Essen bekommen, ist Ottaro besonders hungrig und hat sein Essen vor allen anderen aufgegessen. Es nimmt sich Essen von Floink, woraufhin es zu einem Streit zwischen Ottaro und Floink kommt. Ash und Pikachu können sie jedoch erst einmal beruhigen. Plötzlich sehen sie eine Bisofankherde auf sie zulaufen und ergreifen die Flucht. Sie schaffen es gerade noch ihnen zu entkommen. Bei der Flucht werden jedoch Ash, Benny, Pikachu, Vegimak, Emolga, Zurrokex und Stalobor von Lilia, Milza, Floink, Ottaro und Serpifeu getrennt. Bei einem Blick in den Pokédex stellen Ash und Benny fest, dass die Bisofank sie angegriffen haben, weil sie in ihr Territorium eingedrungen sind. Sie beschließen Lilia zu suchen und dann das Territorium der Bisofank so schnell wie möglich zu verlassen.

Lilia, die Ash und Benny sucht, trifft auf Schwester Joy und ihren Assistenten Ohrdoch aus einem Pokémon-Center in der Nähe. Beide tragen eine eigenartige Perücke. Als Lilia Schwester Joy erzählt was passiert ist, klärt sie Lilia darüber auf, dass sie von den Bisofank angegriffen wurden weil sich in ihrem Territorium befinden. Sie erzählt außerdem was es mit den Perücken auf sich hat: Die Bisofank haben schon einmal eine Gruppe Menschen angegriffen. Der einzige der von ihnen in Ruhe gelassen wurde hatte einen Lockenkopf. Daraufhin haben Schwester Joy und Ohrdoch Lockenkopf-Perücken angezogen und werden nun in Ruhe gelassen. Sie und Ohrdoch schauen regelmäßig im Territorium der Bisofank vorbei um zu schauen, ob sie sich bei ihrem Kopfstoß-Training verletzt haben. Sie gibt Lilia und den Pokémon, die bei ihr sind, Lockenkopf-Perücken. Davon ist Serpifeu jedoch überhaupt nicht begeistert und wehrt die Perücke mit Rankenhieb ab. Als plötzlich ein Bisofank auf Serpifeu zugelaufen kommt, schafft Schwester Joy es jedoch ihm schnell seine Perücke anzuziehen, worauf das Bisofank umdreht. Sie verabschieden sich von Schwester Joy und begeben sich weiter auf Suche. Als es wieder zum Streit zwischen Ottaro und Floink kommt, wird Milza durch Ottaros Hydropumpe zwischen ruhende Bisofank geschleudert.

Währenddessen begegnen Ash und Benny ebenfalls Schwester Joy, die ihnen verrät wo Lilia ist und auch ihnen Perücken gibt. Milza versucht sich aus den ruhenden Bisofank zu schleichen. Ihm wird jedoch von einem wilden Dusselgurr seine Perücke weggenommen, woraufhin es direkt von einem Bisofank gejagt wird. Als Ottaro in Richtung Lilia flieht, setzt Serpifeu ihm im letzten Moment eine Perücke auf. Lilia ist glücklich Milza wieder bei sich zu haben. Sie begeben sich wieder auf die Suche. Dabei finden sie ein Bisofank, das sich beim Kopfstoß-Training am Bein verletzt hat. Lilia macht sich sofort auf die Suche nach Heilkräutern. Die Heilkräuter befinden sich jedoch weit oben an einer Felswand und Lilia kommt nicht an sie heran. Auch Ottaro, Floink und Serpifeu kommen nicht an sie heran. Die drei Pokémon schaffen es dann jedoch durch Teamarbeit an die Kräuter heranzukommen. Dabei beenden Ottaro und Floink ihren Streit. Lilia verarztet das Bisofank und gibt ihm Wasser und eine Beere. Wieder machen sie sich auf die Suche.

Da sie keine Perücken mehr anhaben werden sie von Bisofank gejagt und umzingelt. Das von Lilia verarztete Bisofank, das nun wieder laufen kann, schützt sie in letzter Sekunde. Das Bisofank führt sie außerdem erst zu Ash und Benny und dann zum Ausgang des Territoriums. Dort treffen sie auch wieder Schwester Joy. Sie verabschieden sich von Bisofank und Schwester Joy und setzen ihre Reise nach Panaero City fort.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Übersetzungsbearbeitungen

  • Die Afro-Frisur wird als "Lockiges Haar" bezeichnet.

In anderen Sprachen

Sprache Episodentitel
Japanisch アフロでGO!バッフロンのNO!! (Mit Afro LOS! Bisofank – NEIN!!)
Englisch Baffling the Bouffalant! (Täusche das Bisofank!)