Aktivieren

Auf der Suche nach dem Paradies (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
261 Das legendäre EnteiEpisoden263 Elekid ist weg!
Auf der Suche nach dem Paradies
ja ヤドキング!おうじゃのしるし! (Yadokingu! Ōja no Shirushi!)
en A Crowning Achievement
EP262.jpg
Informationen
Episodennummer 262 (5.51 (Nummer innerhalb der Staffel) / EP262 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 5, 2002
Erstausstrahlung JP 8. August 2002
Erstausstrahlung US 23. August 2003
Erstausstrahlung DE 3. November 2003
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 倉井さとし Satoshi Kurai
Regisseur 大町繁 Shigeru Ōmachi
Animationsleitung たけだゆうさく Yūsaku Takeda
Musik
Deutsches Opening Ich glaub daran
Englisches Opening Believe in Me
Japanisches Opening Ready Go!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending ポケッターリ・モンスターリ
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Auf der Suche nach dem Paradies ist die 262. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Ash, Misty und Rocko sind immer noch auf dem Weg zum Silberberg und Larvitar befindet sich in Ashs Rucksack. Als es aufwacht, wird es von Misty begrüßt, die es weiterhin fürchtet, sodass es Härtner verwendet, woraufhin Ash Misty kritisiert und Larvitar wieder aufmuntert. Misty beschwert sich, da Larvitar alle Menschen außer Ash fürchtet und Rocko behauptet, dass er sich bei ihm einschmeicheln könnte, da er der beste Züchter der Welt werden wird. Er verzerrt sein Gesicht und will es zum Lachen bringen, doch Larvitar fürchtet sich noch mehr und weint. Ash bringt es dazu, aufzuhören und weiterzuschlafen und Misty macht sich über Rockos Fähigkeiten lustig. Als es aufhört zu schreien, hört Rocko einen Wasserfall und die Trainer entscheiden den See zu finden, um dort etwas zu essen. Team Rocket plant derweil Pikachu zu stehlen und James und Mauzi sehen, wie Jessie ihre gesamte Mahlzeit aufgegessen hat.

Ash und Pikachu rennen derweil voran, stolpern dann aber einen steilen Abhang hinunter. Als sie die Stelle erreichen, wo der See liegen soll, entdecken sie jedoch nur ein ausgetrocknetes Flussbett, in dem durstige Flegmon liegen. Ash erkennt, dass es ihnen nicht gut geht und die Kinder entdecken einen King-Stein, werden aber von einem Mädchen, das sich als Alice vorstellt, und ihrem Vater, Professor Telesu, und ihrem Flegmon Arthur aufgehalten, als sie sich diesem nähern wollen. Rocko verleibt sich sofort, doch Misty zieht ihn davon. Alice erklärt, dass sie und ihr Vater den Mythen um ein bestimmtes Laschoking nachgehen wollen, dass der Flegmon-Kolonie helfen können soll. Wegen eines Erdbebens sei der See aufgetrocknet, da sich ein Spalt im Erdreich auftat.

Der Professor führt sie zu einer Klippe, in welcher Runen eingraviert sind. Sowohl der Abhang, als auch der King-Stein, zeigen sich laut dem Mann nur wenn sich das Wasser zurückgezogen hat. Telesu erklärt, dass das Lahmus die Flegmon retten konnte, indem es den Stein erreicht und sich entwickelt. Misty erkennt, dass dieses Ereignisse bald wieder stattfinden könnte, weil die Umstände denen aus der Legende gleichen und Professor Telesu erklärt, dass im nur noch ein Zeichen fehlt, um die Runen zu verstehen und Ash findet, dass es wie ein Regenbogen mit Kamm aussehen würde. Nun erscheint Team Rocket, um den King-Stein zu stehlen und Jessies Arbok und Smogmog werden aus den Bällen geholt. Auf Alices Appell hin, wird Pikachu in den Kampf geschickt, um sich ihnen in den Weg zu stellen. Arbok weicht Ruckzuckhieb aus und schleudert das Mauspokémon zur Seite. Als es Pikachu mit Biss besiegen will, weint Larvitar, sodass alle schmerzen in den Ohren haben, bis aus Arthur, der zu ihm wandert und seinen Rücken streichelt, sodass es sich beruhigt. Als die Gauner wieder an den Stein wollen, setzt Rockos Forstellka Turbodreher ein und schleudert sie davon. Pikachus Donnerblitz beschert ihnen dann eine weitere Niederlage.

Telesu dankt den Kindern und berichtet, dass der See im Sommer ausgetrocknet sein wird. Alice sagt, dass die Flegmon zu langsam und zu viele seien, um erfolgreich zu einem anderen See zu kommen, doch der Forscher sagt, dass die einzige Hoffnung das Laschoking aus der Legende sei. Als Misty fragt, ob eines der Flegmon versucht habe ein Laschoking zu werden, bemerkt Alcie gerade, dass eines sein Glück versucht. Es nähert sich dem Stein, wird dann aber von einem Muschas in den Schweif gebissen, sodass es zu Lahmus wird und somit kein Laschoking mehr werden kann, wie Alices Vater erklärt. Misty und Rocko erkennen, dass die Flegmon zu langsam reagieren. Alice ist verzweifelt und Arthur sieht sie weinen, sodass es selbst einen Versuch starten will. Alice und die anderen rufen es zurück, doch es ignoriert sie, was Telesu überrascht, da es ihm zufolge Alice stets gehorcht habe. Rocko sagt, dass es seiner Freundin einen Gefallen zu will, doch Ash erkennt, dass Arthur viel zu langsam ist um den Stein rechtzeitig zu erreichen.

Die Muschaer erscheinen und schnappen nach Arthur, doch dieser ist für ein Flegmon erstaunlich agil und kann sie abwehren. Er stolpert und fällt ins Wasser, nutzt aber seinen Schweif als Antrieb. Als es den steilen Felsen hinaufklettert, auf dem der King-Stein liegt, springen drei Muschas aus dem Wasser. Die Kinder haben Angst und Larvitar beginnt zu weinen, sodass alle in der Umgebung, auch die Muschas, mit Ohrenschmerzen zu kämpfen haben. Der unbeeindruckte Arthur erreicht den Stein und steckt diesen auf seinen Kopf. Als Larvitar zu schreien aufhört, beißt ein Muschas den King-Stein und Arthur entwickelt sich zu Laschoking. Alice fragt ihn, ob er das für die Flegmon getan habe und Arthur nickt. Team Rocket erkennt, dass sie den King-Stein aufgeben müssen und wollen stattdessen Laschoking stehlen. Sie schießen ein Netz ab, dass Laschoking mit Konfusion abwehrt und zurückschleudert, wodurch die Gauner selbst in ihrem Ballonkorb gefangen werden. Mauzi feuert eine Rauchbombe ab, die die Drei jedoch dummerweise selbst blendet. Laschoking schleudert das Trio mit einer weiteren Konfusion gegen eine Klippe. Muschas kommen aus dem Wasser und beißen die Drei, bis Pikachu sie erneut in den Ofen schießt.

Zurück am See erkennt Rocko, dass Arthur nun der Anführer der Flegmon ist und dieses dreht sich zum Wasserfall und teilt diesen mit einer Psychoattacke. Telesu erkennt, dass das Zeichen der geteilte Wasserfall mit der dahinterliegenden Höhle war. Arthur führt seine Kolonie in die Höhle und die Menschen folgen ihnen. Sie erreichen einen großen See und einen unterirdischen Wald, wo die Flegmon und Lahmus von nun an leben können. Außerhalb des Wasserfalls erzählt Alice ihrem Arthur nun, dass die Flegmon von ihm abhängig seien und entscheidet, es freizulassen. Sie umarmt es zum Abschied und es verschwindet hinter dem Wasserfall. Als es winkt, wird dieser zu einem normalen Wasserfall. Alices Vater muntert sie auf, indem er ihr sagt, dass ihr Flegmon der Auserwählte war und Ash und die anderen sagen, dass sie glücklich sein sollte, einen König als Freund zu haben. Alice und der Forscher verabschieden sich von den Kindern und danken ihnen und Rocko kann nur von Misty überzeugt werden, weiterzureisen, indem sie verspricht, dass er eine neue Liebe finden wird. Die Episode endet damit, dass die Kinder weiter Richtung Silberberg reisen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Alice Telesu Ulrike Jenni
Professor Telesu Walter von Hauff
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Satomi Kōrogi
Woingenau John-Alexander Döring
Larvitar Ute Bronder
Smogmog Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

Rocko mit offenen Augen.
  • Dies ist die letzte Episode, die per traditioneller Animation produziert worden ist. Ab Episode 263 wurden alle Episoden digital animiert.
  • Erstmals sieht man Rocko mit freiwillig geöffneten Augen.
  • Diese Episode weist Parallelen zur Mythe um ExcaliburWikipedia icon.png auf, wonach nur Arthur das Schwert aus dem Stein ziehen kann und König wurde. Das Laschoking heißt ebenfalls Arthur.

Fehler

In anderen Sprachen: