Aktivieren

Alle guten Dinge sind zwei (Episode)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
445 Der Pokémon-FlüstererEpisoden447 Deoxys aus dem All – Teil 1
Alle guten Dinge sind zwei
ja バトルタワー!以心伝心バトル!! (Battle Tower! Telepathy Battle!!)
en Second Time's the Charm
AG170.jpg
Informationen
Episodennummer 446 (9.25 (Nummer innerhalb der Staffel) / AG170 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 9, 2006
Erstausstrahlung JP 30. März 2006
Erstausstrahlung US 27. November 2006
Erstausstrahlung DE 6. September 2007
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Regisseur 小山賢 Masaru Koyama
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Über Grenzen gehen
Englisches Opening Battle Frontier
Japanisches Opening スパート!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending GLORY DAY
~輝くその日~
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
Maike Nicola Grupe-Arnoldi
Max Ute Bronder
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlett Cavadenti
James Matthias Klie
Mauzi Gerhard Acktun
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Alle guten Dinge sind zwei ist die 170. Folge von Advanced Generation und die 446. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Nach Ashs Niederlage gegen Anabel, befindet er sich nun im Pokémon-Center und bereitet sich auf ein Rematch gegen die Duellturm-Leiterin vor. Er will nun nicht mit reiner Kraft, sondern auch mit Köpfchen siegen. Gemeinsam mit Tauros, Krebscorps und Pikachu läuft er einen schlammigen Pfad entlang, um zu trainieren und die Bindung zwischen ihnen und dem Trainer zu festigen. An einem Baum setzen Attacken ein – Pikachu Eisenschweif, Tauros Bodycheck und Krebscorps Krabbhammer. Unglücklicherweise hat Ash die Bibor-Nester im Baum vergessen, weshalb ein Schwarm Bibor sie nun aggressiv verfolgt. Schließlich begegnen sie Anabel, welche auf Ashs Anfrage hin leider zugeben muss, dass sie einen solchen Schwarm auf nicht mit ihren telepathischen Fähigkeiten beruhigen kann. Als Tauros mit Duonadel in sein Hinterteil gestochen wird, rennt es schneller und schubst Ash, Anabel und seine Partner in einen See. Sie kommen alle heraus und lachen sich aus. Ash und seine Gegnerin putzen Tauros, bevor sie mit Krebscorps im Fluss spielen.

Währenddessen hat Team Rocket einen Tunnel bis unter ihnen gegraben, um Pikachu zu kriegen. Zu ihrem Pech ist jedoch Maikes Mampfaxo direkt über ihnen, sodass es auf sie fällt, als sie an die Oberfläche wollen. Als sie die Nahrungsmittel der „Knirpse“ sehen, wollen sie ihren Plan ändern. Als sie erwischt werden, als sie diese stehlen wollen, werden sie beschuldigt Pikachu schnappen zu wollen und bemerken dann, dass Mampfaxo mit dem Diebesgut davongelaufen ist. Wütend setzt sie ihr Mech-Woingenau ein. Maike setzt Evoli ein, welches Tackle einsetzt. Die Gauner, die denken, dass die Attacke nichts nützt, beginnen zu lachen. Doch Mauzi entdeckt ein Loch in der Maschine. Das Trio wird so weggeschleudert. Maike setzt nun Jungglut ein, um auszuprobieren, ob sie per Telepathie kommunizieren können. Ash findet die Idee gut und probiert es mit Krebscorps, welchem es in den Gedanken Härtner befiehlt. Maike versucht es mit Schnabel. Beide Versuchskaninchen sind nervös und später frustriert. Ash und Maike geben auf und Anabel erklärt, dass sie selbst nicht weiß, wie sie ihre Fähigkeit erlernt hat. Sie konnte diese immer nutzen, um mit Gras, Bäumen, Blumen und Pokémon zu sprechen. Anabel will das Ash es in seinem Herzen spürt, was ihm nicht gelingt.

Später kommt es zum Rematch, bei dem Anabel und Ash wieder zuerst Krebscorps und Simsala einsetzen. Ashs Kämpfer verwendet Krabbhammer und Anabel befiehlt per Telepathie Power-Punch. Die Attacken kollidieren und niemand wird verletzt. Ash lässt Krebscorps nun Blubbstrahl einsetzen, während Simsala Psystrahl benutzt. Es kommt zu einer kleinen Explosion, doch Ash ist nicht verunsichert und befiehlt Klammergriff. Anabel lässt es aber mit Psychokinese zurückwerfen. Trotzdem kann Krebscorps mit Blubbstrahl einen Treffer landen. Anabel ist unbeeindruckt und befiehlt Erholung. Krebscorps setzt Krabbhammer ein, Simsala Power-Punch. Krebscorps kann ausweichen und Simsala treffen. Dieses setzt Psystrahl ein, welcher seinen Gegner verwirrt. Krebscorps kann trotz allem Krabbhammer verwenden. Ash ruft es zurück und setzt es sofort wieder ein, sodass es wieder fit ist. Mit Blubbstrahl kann Simsala besiegt werden, sodass nun Metagross eingesetzt wird. Blubbstrahl wird ausgewichen und Krebscorps mit Sternenhieb besiegt.

Trotz Typnachteil setzt Ash nun Tauros ein, welches mit Bodycheck beginnt. Metagross kann sich mit Eisenabwehr verteidigen. Ash befiehlt nun Hornattacke und Anabel Sternenhieb. Tauros kann ausweichen und mit seinem Horn treffen, sodass Metagross wegfliegt. Dann setzt es jedoch Hyperstrahl an, welchem Tauros unter Einsatz von Doppelteam entkommt. Anabel fordert ihren Kämpfer auf, jede Kopie zu attackieren und so wird auch das Original getroffen. Tauros wird aber nicht zu stark verletzt und rennt erneut mit Hornattacke los. Metagross kann sich wegen des Einsatzes von Hyperstrahl kurzzeitig nicht bewegen und wird so getroffen. Bodycheck und Sternenhieb kollidieren als nächstes und beide Kontrahenten sind besiegt.

Anabels letztes Pokémon ist ein Psiana und Ashs Pikachu. Maike scannt Psiana mit ihrem Pokédex, als Pikachu Ruckzuckhieb einsetzt, welchem Psiana ausweichen kann, woraufhin es ebenfalls diese Attacke verwendet. Pikachu wird getroffen. Dann setzt es Eisenschweif ein, welchen Psiana ebenfalls mit der gleichen Attacke abwehrt. Pikachu erleidet Schaden, bevor es Donnerblitz einsetzen kann. Doch Psianas Blitzkanone erweist sich als stärker. Die folgende Explosion schleudert Pikachu weg. Ash ist immer noch zuversichtlich und befiehlt erneut Donnerblitz. Psiana kann aus dem Weg springen und schleudert seinen Gegner mit Psychokinese gegen die Decke. Pikachu kann sich erholen und Ruckzuckhieb einsetzen. Psiana wiederholt seinen Angriff und schleudert es erneut gegen die Decke. Pikachu kann sich diesmal selbst schützen und stößt sich von der Decke ab, sodass es auf die Lampen gelingt. Der folgende Donnerblitz führt zu seinem Stromausfall, der dazu führt, dass das Kampffeld im Dunkeln liegt. Pikachu verwendet nochmals Donnerblitz und trifft damit seinen Kontrahenten. Dieser setzt erneut Blitzkanone ein, damit die Elektrizität zurückkehrt. Pikachu kann ausweichen und springt von Lampe zu Lampe, um den Attacken zu entkommen.

Psiana kann sich nicht erholen, sodass eine mentale Kommunikation unmöglich ist. Wieder wird es von Donnerblitz getroffen. Als das Lichter wieder angeht, trifft Pikachu auch mit Eisenschweif. Dann verwendet es Volttackle. Psiana will mit Blitzkanone kontern, welche jedoch abprallt, sodass Psiana besiegt wird. Ash wird zum Gewinner erklärt und freut sich sehr. Seine Freunde und Anabel gratulieren und er erhält sein Symbol.

Scott erklärt, dass Ash nun zur Kampfpyramide aufbrechen muss, die momentan in der Nähe von Marmoria City liegt. Nachdem Ash zum Abschied Anabels Hand geschüttelt hat, wird diese rot und die Kinder ziehen weiter. Anabel hofft in Gedanken, dass Ash spürt was sie für ihn empfindet.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Als Ashs Krebscorps verwirrt wird, wird es sofort zurückgerufen, um geheilt zu werden, und dann direkt wieder in den Kampf geschickt, ohne dass ein anderes Pokémon für es in den Kampf geschickt wird. Dies ist in den Spielen nicht möglich. Dies ist ein Beispiel für die Physik im Anime.
  • Anabel hat Gefühle für Ash, was man am Ende der Episode sehen kann, als sie darüber nachdenkt, ob Ash auch etwas für sie empfindet.
In anderen Sprachen: